Zur Navigation | Zum Inhalt

 

Login

Fairplay

Kommunikation und Vermittlung im öffentlichen Raum des 5. Bezirkes

Von Mai bis September werden sich MitarbeiterInnen des Instituts für Erlebnispädagogik vorrangig in den Abendstunden im (halb-) öffentlichen Raum von Margareten bewegen und gemeinwesen- und stadtteilorientiert mit den unterschiedlichen Altersgruppen arbeiten.

Zielsetzungen von FAIR PLAY

  • Ø Prävention statt Ordnungsmaßnahme
  • Ø Verbesserung des sozialen Klimas vor Ort für alle NutzerInnen
  • Ø Förderung der Eigenverantwortlichkeit und des rücksichtsvollen Zusammenlebens
  • Ø Ein besonderer Fokus liegt im Sinne einer kritischen Parteilichkeit für die jungen Menschen auf der Verbesserung der Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen.

Aufgaben

  • Ø Kommunikation und Vermittlung
  • Ø Kontaktaufnahme
  • Ø Information in Bezug auf die soziale Infrastruktur im Bezirk bzw. in Wien
  • Ø Weiterleitung an entsprechende Stellen (z.B. Bürgerdienst, Beratungseinrichtungen)
  • Ø Konfliktmanagement (bei Bedarf)
  • Ø Erhebungen der unterschiedlichen Bedürfnisse der Zielgruppen
  • Ø Regionale Vernetzung (z.B. im Regionalforum, mit den Polizeiinspektionen- , der MA 17- Interkulturelle Themen, MA 42- infrastrukturelle Mängel, Wohnpartner- infrastrukturelle Mängel, Jugendeinrichtungen wie „Fünferhaus" und BOS 5, mit denen bereits jetzt eine intensive Zusammenarbeit besteht, Bürgerdienst, andere Einrichtungen im Bezirk).
  • Ø Schnittstelle zum Bezirk und zur Bezirksvorstehung

Zielgruppen:

ParknutzerInnen, AnrainerInnen aller Altersgruppen (Jugendliche, Erwachsene, SeniorInnen)